Bestand Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/10 - Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Gesandtschaft im Großherzogtum Frankfurt und Württ. Residentur in der Freien Stadt Frankfurt am Main (Bestand)

Bereich "Identifikation"

Signatur

Landesarchiv Baden-Württemberg,
Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/10

Titel

Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Gesandtschaft im Großherzogtum Frankfurt und Württ. Residentur in der Freien Stadt Frankfurt am Main (Bestand)

Datum/Laufzeit

  • 1806-1842 (Anlage)

Erschließungsstufe

Bestand

Umfang und Medium

55 Büschel (0,7 lfd. m)

Bereich "Kontext"

Bestandsgeschichte

Abgebende Stelle

Bereich "Inhalt und innere Ordnung"

Eingrenzung und Inhalt

Vorbemerkung:

Vorliegender Bestand wurde bei der Auflösung des alten Bestandes E 71 - Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Gesandtschaftsakten sowie des Bestandes E 65 - Deutscher Bund neu gebildet. Er umfasst die Überlieferung des Ministeriums der auswärtigen Angelegenheiten betr. der württembergische Gesandtschaft im Großherzogtum Frankfurt (1807 - 1813, mit Nachakten bis 1819) und der württembergischen Residentur in der Freien Stadt Frankfurt (1819 - 1842). Da der württembergische Gesandte zeitweilig zugleich als Gesandter beim Königreich Westfalen und beim kurfürstlichen Hof in Hessen-Kassel akkreditiert war, können Überlieferungslücken durch die Bestände E 50/09 - Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten, betr. Gesandtschaft in Hessen-Kassel und E 50/18 - Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten, betr. Gesandtschaft im Königreich Westfalen aufgefüllt werden. Die Gegenüberlieferung befindet sich im Bestand E 70 o - Württembergische Gesandtschaft im Großherzogtum Frankfurt und in E 70 p - Württembergische Gesandtschaft in der Freien Stadt Frankfurt. Die Gliederung des Bestandes orientiert sich an der für die Beständegruppe der württembergischen Gesandtschaften und Konsulate erarbeiteten Klassifikation.
Die Herstellung des vorliegenden Findbuchs erfolgte mit Hilfe des Programmpakets MIDOSA der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg. Die Eingabe der teils noch auf Karteikarten, teils auf Erfassungsformularen aufgenommenen Titelaufnahmen besorgte Frau Bürger.
Die Indices verweisen auf die Ordnungsnummer.
Der Bestand umfasst 55 Büschel in 0,80 lfd.m.
Stuttgart, im Dezember 1997
Kurt Hochstuhl

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
(Archivtektonik) >> Kabinett, Geheimer Rat, Ministerien 1806-1945 >> Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten >> Ministerium >> Betreffend Württembergische Gesandtschaften und
Konsulate

Bedingungen des Zugriffs- und Benutzungsbereichs

Benutzungsbedingungen

Reproduktionsbedingungen

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

Schrift in den Unterlagen

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

deutsch

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Bereich Sachverwandte Unterlagen

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Beschreibungen

Bereich "Anmerkungen"

Anmerkung

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte (Thema)

Zugriffspunkte (Ort)

Zugriffspunkte (Name)

Zugriffspunkte (Genre)

Bereich "Beschreibungskontrolle"

Identifikator "Beschreibung"

labw-1-8961

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Anmerkung des Archivars/der Archivarin

Bereich Zugang