Archivtektonik - Franckeschen Stiftungen zu Halle

Bereich "Identifikation"

Signatur

Titel

Franckeschen Stiftungen zu Halle

Datum/Laufzeit

Erschließungsstufe

Archivtektonik

Umfang und Medium

Bereich "Kontext"

Bestandsgeschichte

Das kulturhistorische Archiv der Franckeschen Stiftungen zu Halle blickt auf eine dreihundertjährige Geschichte zurück. Sein Bestand spiegelt Aufstieg und Niedergang des Halleschen Pietismus und die vielseitige Geschichte der Franckeschen Stiftungen wider. Der überwiegende Teil der Archivalien stammt aus der Blütezeit des halleschen Pietismus in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Neben den historischen Archivabteilungen gibt es umfangreiche Sammlungen, die vor allem die jüngere Stiftungsgeschichte dokumentieren. Das Archiv verwahrt außerdem Nachlässe und Deposita von Privatpersonen und Institutionen. Der Archivbestand umfasst gegenwärtig 600 laufende Meter Akten und Handschriften, 3.300 Pläne, 270 Palmblatthandschriften, 19.500 Bilder, 10.200 Zeitungsausschnitte und 550 Plakate.Neben der Benutzung von Findkarteien und Findbüchern, die im Katalograum des Studienzentrums eingesehen werden können, ermöglicht die Recherche in Datenbanken den Zugriff auf die Archivbestände. Ihre Präsentation im Internet zählt zu einer der Schwerpunktaufgaben des Archivs. Sie sind das Ergebnis planvoller Erschließungsprojekte, die das Archiv vorwiegend in Drittmittelprojekten durchführt. Der Gesamtbestand des Archivs gliedert sich in mehrere Abteilungen mit einer jeweils eigenen Binnensystematik.

Abgebende Stelle

Bereich "Inhalt und innere Ordnung"

Eingrenzung und Inhalt

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Bedingungen des Zugriffs- und Benutzungsbereichs

Reproduktionsbedingungen

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

  • Deutsch

Schrift in den Unterlagen

  • Lateinisch

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

deutsch

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Bereich Sachverwandte Unterlagen

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Beschreibungen

Bereich "Anmerkungen"

Anmerkung

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte (Thema)

Zugriffspunkte (Ort)

Zugriffspunkte (Name)

Zugriffspunkte (Genre)

Bereich "Beschreibungskontrolle"

Identifikator "Beschreibung"

DE-MUS-889912_Institution

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Bereich Zugang