Bestand BArch, NS 5-VI - Deutsche Arbeitsfront.- Zentralbüro, Arbeitswissenschaftliches Institut (Bestand)

Bereich "Identifikation"

Signatur

BArch, NS 5-VI

Titel

Deutsche Arbeitsfront.- Zentralbüro, Arbeitswissenschaftliches Institut (Bestand)

Datum/Laufzeit

  • 1898-1951 (Anlage)

Erschließungsstufe

Bestand

Umfang und Medium

32307 Aufbewahrungseinheiten

Bereich "Kontext"

Name des Bestandsbildners

Verwaltungsgeschichte

Verband von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der NS-Zeit

Archiv

Bestandsgeschichte

Abgebende Stelle

Deutsche Arbeitsfront (DAF), 1933-1945

Bereich "Inhalt und innere Ordnung"

Eingrenzung und Inhalt

Geschichte des Bestandsbildners:

Die Deutsche Arbeitsfront (DAF) wurde am 10. Mai 1933 nach Auflösung der Gewerkschaf‧ten unter der Führung von Robert Ley gegründet; rechtlich ein angeschlossener Verband der NSDAP; der territoriale Aufbau entsprach dem der NSDAP; gemäß Verordnung vom 24. Oktober 1934 über "Wesen und Ziel der DAF" Zusammenschluss aller Arbeiter, Angestellten und Unternehmer als gleichberechtigte Mitglieder; mit ca. 23.000.000 Mitgliedern die größte NS-Massenorganisation.


Bestandsbeschreibung:

Das Arbeitswissenschaftliche Institut wurde als wissenschaftliche Zentralstelle der DAF im Frühjahr 1935 gegründet. Für seine Tätigkeit wertete das Institut Zeitungen und Zeitschriften aus und verwendete übernommene Zeitungsausschnittsammlungen anderer Gewerkschaften, insbesondere des Deutschnationalen Handlungsgehilfen-Verbandes und des Deutschen Werkmeister-Verbandes in Düsseldorf, deren Überlieferung ab dem Ende des 19. Jahrhunderts Basis der Sammlung des Arbeitswissenschaftlichen Instituts wurde. Diese Zeitungsausschnitte bilden den größten Teil des Bestands NS 5 VI, es existiert aber auch Schriftverkehr.


Erschließungszustand:

Findbuch, 13 Bde (1981), Kartei


Zitierweise:

BArch, NS 5-VI/...

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Bundesarchiv (Archivtektonik) >> Norddeutscher Bund und Deutsches Reich (1867/1871-1945) >> Einrichtungen der NSDAP >> Parteigliederungen und angeschlossene Verbände

Bedingungen des Zugriffs- und Benutzungsbereichs

Benutzungsbedingungen

Reproduktionsbedingungen

Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

  • Deutsch

Schrift in den Unterlagen

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

deutsch

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Schriftgut

Bereich Sachverwandte Unterlagen

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Amtliche Druckschriften: <br />
Das Schrifttum der Deutschen Arbeitsfront: Verzeichnis der von den Ämtern und Dienststellen der DAF herausgegebenen Veröffentlichungen, bearb. von der Zentralbücherei der DAF beim Arbeitswissenschaftlichen Institut der DAF. Jg. 8, Nr. 1und 4. Berlin 1940 [NSD 50/105]<br />
Starcke, Gerhard: Die Deutsche Arbeitsfront : eine Darstellung über Zweck, Leistungen und Ziele. Berlin 1940.

Verwandte Beschreibungen

Bereich "Anmerkungen"

Anmerkung

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte (Thema)

Zugriffspunkte (Ort)

Zugriffspunkte (Name)

Zugriffspunkte (Genre)

Bereich "Beschreibungskontrolle"

Identifikator "Beschreibung"

DE-1958_e051df4c-ad5f-43c8-89c4-c4b4a18b6627

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Anmerkung des Archivars/der Archivarin

Bereich Zugang