Akt(e) FA 1 / 124 - Band 7

Bereich "Identifikation"

Signatur

FA 1 / 124

Titel

Band 7

Datum/Laufzeit

  • 1905 - 1909 (Anlage)

Erschließungsstufe

Akt(e)

Umfang und Medium

Bereich "Kontext"

Name des Bestandsbildners

Biographische Angaben

Zentrale Verwaltung der ehemaligen Kolonie

Bestandsgeschichte

Abgebende Stelle

Bereich "Inhalt und innere Ordnung"

Eingrenzung und Inhalt

Angelegenheiten der Häuptlinge. - Haleru, Lamido von Gawar. - Verhandlung des Machthaberschiedsgerichts in Mendif wegen Mordes, Verkaufs freier Fullahs, Raubes und Straßenraubes, 29.12.1906 [fol. 1 - 8]
Berichte der Dienststellen der allgemeinen Verwaltung. - Residentur Garua April 1907 - Februar 1911 [fol. 9 - 31]
Berichte der Dienststellen der allgemeinen Verwaltung. - Residentur Garua April 1907 - Februar 1909 [fol. 20 - 22]
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen. - Binder. - Einnahmen und Ausgaben (Nachweisung) - April 1903 - März 1907 [fol. 24 - 28]
Angelegenheiten der Häuptlinge. - Haleru, Lamido von Gawar. - Gefangenschaft beim Lamido von Garua seit 1907. - Absetzung und Verbannung nach Kampo und Eintreffen am 1.12.1908. - Verfügung von Gouverneur Dr. Seitz, 23.4.1908 [fol. 54 - 165]
Grenzen mit den britischen Besitzungen. - Zusammenarbeit mit den britischen Behörden, 1902 - 1912 [fol. 56]
Grenzen mit den britischen Besitzungen. - Proteste und Untersuchungen wegen englischer Grenzübergriffe gegen Bornu, 1902 - 1904, 1907 [fol. 62 - 72]
Allgemeine politische, militärische und wirtschaftliche Verhältnisse. - Adamaua und Tschadsee-Länder. - Bericht von Hauptmann von Krogh, 12.1.1908 [fol. 73 - 83]
Schutztruppe für Kamerun. - Verteilung der Schutztruppe für Kamerun. - Stand der Planung, 1.1.1908 [fol. 85]
Schutztruppe für Kamerun. - Waffen und Ausrüstung. - Berittene Abteilung in Marua – Ausrüstungsstand (Verzeichnis), 1.1.1908 [fol. 87]
Abgaben und Leistungen des Eingeborenen. - Herabsetzung der Wandergewerbesteuer. - Denkschrift von Hauptmann Dominik, März 1908 [fol. 88 - 89]
Hausa-Handel. - Denkschrift des Kaufmanns Louis Pagenstecher mit Stellungnahme von Gouverneur Dr. Seitz, 25.4. und 16.5. 1908 [fol. 91 - 95]
Zustimmung zur Einführung eines Ausfuhrzolls für Gummi und Elfenbein durch den Residenturposten Ngaundere, August 1905 [fol. 97 - 98]
Zollwesen. - Ngaundere (Residenturposten). - Einführung eines Ausfuhrzolls für Gummi und Elfenbein in Übereinstimmung mit der Firma Randad & Stein, August 1905 [fol. 97 - 98]
Abgaben und Leistungen des Eingeborenen. - Einführung einer Wandergewerbesteuer in Tibati - Ngaundere. - Verstoß gegen die Verfügung des Gouverneurs vom 5.7.1904 (Bericht von Hauptmann Zimmermann, Garua), August 1905 [fol. 99]
Handelspolitische Lage im Bereich der Residentur Garua. - Bericht von Hauptmann Langheld, 1.4.1905 [fol. 102 - 104]
Abgaben und Leistungen des Eingeborenen. - Heranziehung des Musgum-Gebietes zu Tributleistungen. - Bericht von Hauptmann Zimmermann, Garua, Januar 1906 [fol. 105]
Abgaben und Leistungen des Eingeborenen. - Erhebung des Viehausfuhrzolls, Januar 1906 [fol. 105]
Garua (Residentur) Einführung des Zollwesens, 1905 - 1906 [fol. 105 - 130]
Erhebung von Ausfuhrzöllen zur Steigerung der Beliebtheit der Reichsnickelmünzen bei den Eingeborenen. - Denkschrift von Oberleutnant Strümpell, Garua, 1906 [fol. 131 - 133]
Geringe Beliebtheit der Reichsnickelmünzen bei den Eingeborenen. - Denkschrift von Oberleutnant Strümpell, Garua, 1906 [fol. 131 - 133]
Einrichtungen von Zollposten an der britischen und französischen Grenze des Residenturbezirks Garua, Oktober 1906 [fol. 135 - 140]
Bekämpfung von Unruhen und Aufständen. - Makio- und Hino-Expedition (Bezirk Garua) Nachträgliche Begründete Genehmigung des Gouverneurs Dr. Seitz, 6.11.1908 [fol. 154 - 158]
Bekämpfung von Unruhen und Aufständen. - Strafexpedition gegen die (Muhi ?) (Bezirk Garua). Ablehnung der beantragten Unternehmung durch den Gouverneur Dr. Seitz, 6.11.1908 [fol. 154 - 158]
Angelegenheiten der Häuptlinge. - Verhandlung des Lamidos Asura Daso. - Eintreffen in Duala, Oktober 1908 [fol. 163]

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Cameroon National Archives >> Fonds Allemand >> FA 1 Gouvernement von Kamerun >> B. Kamerun >> 3. Organisation und Aufgaben der Verwaltung >> 3.1. Zentralverwaltung >> 3.1.3. Berichterstattung >> 3.1.3.5 Dienststellen der Lokalverwaltung >> Garua >> Verwaltung von Adamaua

Bedingungen des Zugriffs- und Benutzungsbereichs

Benutzungsbedingungen

Reproduktionsbedingungen

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

  • Deutsch

Schrift in den Unterlagen

  • Lateinisch

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

deutsch

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Schriftgut

Findmittel

Bereich Sachverwandte Unterlagen

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

BArch R 175-I/124

Verwandte Beschreibungen

Bereich "Anmerkungen"

Anmerkung

[Traduction française}
Vol. 7
Questions des Chefs indigènes. – Halerou, Lamido de Gawar. - Procédure au Tribunal d‘arbitrage de Mindif contre des Chefs indigènes pour assassinat, pour vente des Peul libres et pour vol et banditisme, 29.12.1906
Rapports des services de l’administration générale. - Residentur Garoua Avril 1907 - Févr. 1911, 1911
Rapports des services de l’administration générale. - Residentur Garoua Avril 1907 - Févr. 1909
Budget, trésorerie et comptabilité. – Binder, - Recettes et dépenses (justificatif) - Avril 1903 - Mars 1907
Questions des Chefs indigènes. – Halerou, Lamido de Gawar. - Emprisonné chez le Lamido de Garoua depuis 1907. - Destitution et déportation à Campo, arrivée le 1.12.1908. - Disposition du Gouverneur Dr. Seitz, 23.4.1908
Frontières avec les possessions britanniques. - Collaboration avec les autorités britanniques, 1902 - 1912
Frontières avec les possessions britanniques. - Protestations et enquêtes au sujet des violations britanniques des frontières avec le Bornou, 1902 - 1904, 1907
Conditions générales politiques, militaires et économiques. - Adamaoua et pays du Lac Tchad. - Rapport du Capitaine von Krogh, 12.1.1908
Troupe coloniale du Protectorat du Cameroun. – Répartition de la Troupe du Protectorat du Cameroun. - État de la planification, 1.1.1908
Troupe coloniale du Protectorat du Cameroun. – Armes et équipement. - Détachement monté à Maroua. - État d‘équipement (Registre), 1.1.1908
Taxes et charges des populations indigènes. - Baisse de la taxe professionnelle au profit des marchands ambulants. - Mémorandum du Capitaine Dominik, Mars 1908
Commerce des Haoussa. - Mémorandum du Commerçant Louis Pagenstecher avec un commentaire du Gouverneur Dr. Seitz, 25.4. et 16.5.1908
Approbation d‘une taxe d‘exportation pour l‘hévéa et l‘ivoire en accord avec le Poste de Residentur de Ngaoundéré, Août 1905
Douane. – Ngaoundéré (Poste de Residentur). - Introduction d‘une taxe d‘exportation pour l‘hévéa et l‘ivoire en accord avec la firme Randad & Stein, Août 1905
Taxes et charges des populations indigènes. - Introduction d‘une taxe professionnelle pour les marchands ambulants à Tibati et Ngaoundéré. - Violation de la disposition du Gouverneur du 5.7.1904 (Rapport du Capitaine Zimmermann, Garoua), Août 1905
Situation commerciale et politique dans la zone de la Residentur de Garoua. - Rapport du Capitaine Langheld, 1.4.1905
Taxes et charges des populations indigènes. – Introduction des taxes et contributions dans la région Mousgoum. Rapport du Capitaine Zimmermann, Garoua, Janvier 1906
Taxes et charges des populations indigènes. – Introduction des droits de douane sur l’exportation de bétail, Janvier 1906
Garoua (Residentur) Introduction des droits de douane, 1905 - 1906
Introduction des droits de douane sur l’exportation pour favoriser une plus grande popularité de la monnaie impériale (composée de nickel) chez les Indigènes. - Mémorandum du Premier-Lieutenant Strümpell, Garoua, 1906
Peu de popularité pour la monnaie impériale (composé de nickel) chez les populations indigènes. – Mémorandum du Premier-Lieutenant Strümpell, Garoua 1906
Mise en place des Postes de douane aux frontières britanniques et françaises du District de la Residentur de Garoua, Octobre 1906
Lutte contre des troubles et rébellions. - Expédition Makio et Hino (District de Garoua). Autorisation justifiée ultérieurement par le Gouverneur Dr. Seitz, 6.11.1908
Lutte contre des troubles et rébellions. - Expédition punitive contre les Mouhi (District de Garoua). Refus de la demande par le Gouverneur Dr. Seitz, 6.11.1908
Questions des Chefs indigènes. - Négociations du Lamido Asoura Daso. - Arrivée à Douala, Octobre 1908

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte (Name)

Zugriffspunkte (Genre)

Bereich "Beschreibungskontrolle"

Identifikator "Beschreibung"

CM-ANY-FA-4823

Archivcode

CM-ANY

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Sprache(n)

  • Deutsch
  • Französisch

Schrift(en)

Quellen

Bereich Zugang